Mehr als 370 Gramm Amphetamin, rund 200 Gramm Cannabis, mehrere Ecstasy-Tabletten und weitere Rauschgiftutensilien hat die Polizei bei der Wohnungsdurchsuchung einer 47-jährigen Frau in Bad Bocklet gefunden. Bereits am Dienstag der vergangenen Woche gegen 15.45 Uhr hatten Polizeibeamte während einer Verkehrskontrolle in einem Ortsteil von Niederlauer bei einer 47-jährigen Pkw-Fahrerin drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt, heißt es im Bericht des Polizeipräsidiums Unterfranken. Zudem fanden die Beamten bei ihr eine geringe Menge Amphetamin und mehrere Rauschgiftutensilien.

Die Frau musste mit zur Blutentnahme. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Schweinfurt ordnete die Ermittlungsrichterin schließlich auch die Wohnungsdurchsuchung bei der Frau in Bad Bocklet an. Dabei wurden das Amphetamin und Cannabis in größeren Mengen entdeckt. Die Kriminalpolizei Schweinfurt und die Staatsanwaltschaft ermitteln. pol