Der Fränkische Theatersommer gastiert mit einer Chanson-Veranstaltung am Sonntag, 2. Juni, um 19.30 Uhr in der ehemaligen Synagoge in Lichtenfels. "Jazzballaden mit einem Dreigestirn: Billie Holiday - Ella Fitzgerald - Sarah Vaughan" heißt der Titel des Programms. Drei Frauen, drei Stimmen und drei Schicksale, die eines gemeinsam hatten: Den Jazz. Den Jazz als soziales Gesellschaftsbild, den Jazz als Zufluchtsort vor Rassismus, den Jazz als (einzigen) Berührungspunkt von "Schwarz und Weiß", den Jazz als künstlerischen Ausdruck. Die grandiose Jazz-Sängerin Daniela Hertje und Vitali Hertje, ihr kongenialer Partner am Piano, bringen die Schicksale der Sängerinnen und ihre unvergänglichen Interpretationen von Jazzballaden auf die musikalische Bühne. Mehr unter www.theatersommer.de. Karten sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information Lichtenfels, Marktplatz 10, Telefon 09571/795-101 oder an der Abendkasse, erhältlich. red