Jakob Häfner, ein hoffnungsvolles Lauftalent vom TV 48 Coburg, hat wieder eine starke Leistung gezeigt. Im Rahmen des Seenlandmarathons mit Start und Ziel in Pleinfeld am Brombachsee kam neben der Marathon- und Halbmarathondistanz auch ein 5,2-Kilometer-Lauf zur Durchführung. In diesem Lauf unterstrich Häfner sein ganzes läuferisches Potenzial.
Als Gesamtzweiter von 121 Teilnehmern war er der mit Abstand schnellste Nachwuchsläufer und so gewann der Coburger, obwohl er noch der Altersklasse M13 angehört, in starken 19:24 Minuten. uz