Ein Reh, das gerade die Fahrbahn überquerte, "begegnete" am frühen Montagmorgen einer 53-jährigen Autofahrerin auf der Staatsstraße zwischen Bad Neustadt und Münnerstadt. Das Tier wurde von der rechten Frontschürze des Pkw erwischt und ließ sein Leben an Ort und Stelle. Der zufällig vorbeikommende zuständige Jagdpächter nahm das Reh mit. Zurück blieb ein Blechschaden von etwa 1500 Euro, schätzt die Polizeiinspektion Bad Neustadt abschließend in ihrem Bericht. pol