Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstagabend flog ein 65-Jähriger auf: Coburger Polizisten kontrollierten den deutschen Staatsbürger, der zeigte aber einen italienischen Führerschein vor. Die Beamten konnten das vorgezeigte Führerscheindokument aus Italien als Totalfälschung entlarven. Weiterhin stellte sich heraus, dass es dem 65-Jährigen behördlich untersagt war, in Deutschland ein Kraftfahrzeug zu führen. Da hilft auch keine Urkundenfälschung. red