Neun neue Corona-Fälle meldet das Landratsamt Bad Kissingen am Donnerstag, 11. März, für den Landkreis. Demnach sind aktuell 124 Menschen mit dem Virus infiziert, gegenüber dem Vortag sind acht weitere Personen genesen, heißt es in der Presseerklärung des Landratsamtes. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt nach Berechnung des Staatlichen Gesundheitsamtes 69,7 und ist damit zum Vortag gesunken. Bisher sind im Landkreis Bad Kissingen insgesamt 2403 Coronafälle bestätigt. Als gesundet gelten inzwischen 2197 Personen. 82 Personen, die positiv auf Covid-19 getestet waren, sind verstorben. 333 Kontaktpersonen befinden sich aktuell in Quarantäne, stationär behandelt werden momentan neun Personen. Die Zahl der aktuell Infizierten teilt sich wie folgt auf die Altlandkreise auf: Bad Kissingen (80) Hammelburg (23), Bad Brückenau (21).

Betroffene Einrichtungen sind der Burkardus Wohnpark, Bad Kissingen: zwei Bewohner*innen; die Klinik Bavaria, Bad Kissingen: zwei weitere Mitarbeiter*innen und die Sinnberg-Grundschule, Bad Kissingen: ein/e Schüler*in. red