Weitere elf positive Coronavirus-Fälle sind bis gestern Nachmittag im Landkreis Kulmbach bestätigt worden. Von den aktuell 145 Corona-Fällen fallen 63 in die letzten sieben Tage. Der aktuelle Sieben-Tage-Inzidenz-Wert pro 100 000 Einwohner für den Landkreis Kulmbach ist damit weiter auf jetzt 88,03 gesunken.

Im Klinikum Kulmbach werden momentan 30 Infizierte stationär betreut, neun von ihnen intensiv (siehe hierzu auch Bericht auf Seite 12). Sieben Patienten haben ihren Wohnsitz außerhalb des Landkreises Kulmbach.

In Quarantäne befinden sich derzeit 400 Landkreisbürger. Seit Beginn der Pandemie wurden 2034 Corona-Fälle insgesamt gezählt, als genesen gelten 1805 Infizierte. 84 Menschen sind an Corona gestorben.

Weiterführende Informationen zu Covid-19 sowie eine Übersicht der Allgemeinverfügungen im Rahmen der -Pandemie finden Interessierte unter www.landkreis-kulmbach.de/coronavirus. Statistiken stehen heute auf Seite 18. red