Auf der nassen Fahrbahn verlor nach Polizeiangaben ein junger Mann aufgrund von unangepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Gegen 16.10 Uhr fuhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer auf der B 287 von Münnerstadt in Richtung Nüdlingen und kam ins Rutschen. Dabei steuerte er in das rechte Bankett, verriss das Lenkrad und stieß gegen die Leitplanke. Zusätzlich touchierte er noch einen Leitpfosten. Der junge Mann hatte jedoch Glück im Unglück und blieb unverletzt. Der entstandene Schaden beläuft sich insgesamt auf etwa 5000 Euro. pol