Die katholische Pfarrei Ebensfeld gibt an Weihnachten folgende Informationen bekannt: Die Zahl der Plätze in der Kirche ist begrenzt. Aus diesem Grund wird gebeten, sich in diesem Jahr für nur einen Weihnachtsgottesdienst zu entscheiden. Entweder am Heiligen Abend oder am ersten oder zweiten Feiertag. Es sollen trotz der begrenzten Platzanzahl möglichst viele Menschen die Chance haben, einen Weihnachtsgottesdienst zu besuchen. Eine Anmeldung hierfür ist nicht notwendig. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend für alle Gottesdienstbesucher. Sollten alle Plätze belegt sein, dürfen die Ordner niemanden mehr in die Kirche lassen.

In diesem Jahr kann es keine klassische Kindermette in Eb ensfeld geben, stattdessen sind alle Kinder und Familien zu einer kurzen Weihnachtsandacht in den Pfarrgarten (Prälat-Meixner-Straße 8) eingeladen. Damit auch die Abstände eingehalten werden können, gibt es zwei Zeiten. Die erste Andacht findet um 14 Uhr und die zweite um 16 Uhr statt. Die Andachten finden bei jedem Wetter statt. Während der Andacht ist das Tragen einer Mund-Nasen-Maske verpflichtend.

Ergänzend zu den beiden Kindermetten bietet der Familienkreis in diesem Jahr einen kleinen Ebensfelder Weihnachtsweg für Familien an. Los geht's in der Kirche, dort liegen Teilnahmekarten mit genauer Anleitung zum Rundweg aus. Diese können an jeder Station im Dorf gestanzt werden und abschließend zurück in der Kirche in einer Sammelbox eingeworfen werden. Wer mag, kann seine Kontaktdaten angeben, und die Kinder erhalten ein kleines Dankeschön für die Teilnahme. Die Aktion läuft von Sonntag, 20., bis Donnerstag, 31. Dezember. red