Am Donnerstag, 4. April, um 20 Uhr laden Bündnis '90/Die Grünen aus Weisendorf zu einem Vortrag mit Diskussion zum Thema "Solidarische Landwirtschaft" ein. In der Solidarischen Landwirtschaft (Solawi) tragen mehrere private Haushalte die Kosten eines landwirtschaftlichen Betriebs, wofür sie im Gegenzug dessen Ernteertrag erhalten. Durch den persönlichen Bezug zueinander erfahren sowohl die Erzeuger als auch die Verbraucher die vielfältigen Vorteile einer nicht-industriellen, marktunabhängigen Landwirtschaft. Helmut Wening und Karin Depner von Solawi-Erlangen stellen das Netzwerk vor und berichten von eigenen Erfahrungen. Die Veranstaltung findet im Gasthaus "Goldner Engel" in der Hauptstraße 24 in Weisendorf statt. Nähere Infos unter www.solidarische-landwirtschaft.org. red