Auch am Gründonnerstag mussten Beamte der Polizei-Inspektion Kronach aufgrund der bestehenden Ausgangsbeschränkungen mehrfach Belehrungen aussprechen. In zwei Fällen verstießen sogar infizierte Personen, die unter Quarantäne stehen, gegen die Auflage, zu Hause zu bleiben, und begaben sich in die Öffentlichkeit. Da hier bereits ein Strafgesetz missachtet wurde, erfolgen Anzeigen an die Staatsanwaltschaft. Den Betroffenen wurde bei erneuten Verstößen eine Gewahrsamnahme angedroht.