Erlangen kann auch Indie! Deswegen bringt der Homunculus Verlag nach einem spannenden Auftakt der Lesereihe "Alle meine Freunde" nun zum zweiten Mal die unabhängige und unangepasste Literaturszene ins Erlanger E-Werk. Heute um 20 Uhr werden die Frankfurter Lyrikerin Carolin Callies sowie der Berliner Debütanten Philipp Böhm begrüßt. Callies stellt ihren zweiten Lyrikband "schatullen & bredouillen" vor. Böhm präsentiert seinen Debütroman "Schellenmann". Nach den Lesungen geben die beiden im Gespräch Einblicke in ihre Dichterstuben und Deutschlands unabhängige Literaturszene. Die musikalische Umrahmung steuert diesmal Singer-Songwriterin Elena Steri aus Nürnberg bei. Karten gibt es an der Abendkasse. red