Am Sonntag, 21. Mai, schließen die Amateurfußballer im Kreis Schweinfurt die Punktspielsaison spätestens ab, drei Tage später, am Mittwoch, 24. Mai, sollen bereits die Relegationsrunden anlaufen. In der Bezirksliga Unterfranken Ost geht es um einen freien Platz, in der A-Klasse Schweinfurt (zwei Gruppen) um zwei und in den Kreisklassen (vier Gruppen) um fünf freie Plätze. Zwischen der B- und der A-Klassen gibt es keine Relegationsspiele. Hier haben die beiden Erstplatzierten ein direktes Aufstiegsrecht.
Wie gespielt wird, hat Kreisspielleiter Gottfried Bindrim (Wasserlosen) den Vereinen bei den Wintertagungen bereits mitgeteilt. An den damals genannten Zahlen der freien Plätze werde sich, wie er auf Anfrage dieser Zeitung erklärte, auch keine Änderungen mehr ergeben. Die Termine und Ansetzungen will Bindrim am Montag, 22. Mai, mitteilen.
BEZIRKSLIGA-RELEGATION
24. Mai:
2. Kreisliga 1 - 2. Kreisliga Rhön (TSV Rannungen)
27. Mai:
2. Kreisliga (FC Sand II oder TSV Knetzgau) - 13. Bezirksliga Ost
Rückspiele 31. Mai/3. Juni
Die Sieger spielen in Hin- und Rückspiel den letzten freien Platz in der Bezirksliga Ost aus.

KREISLIGA-RELEGATION
Ab 24. Mai:
1: 2. Kreisklasse 1 - 13. Kreisliga 1
2: 13. Kreisliga 2 - 2. Kreisklasse 4
3: 2. Kreisklasse 3 - 2. Kreisklasse 2
    TSV Kirchaich - TSV Grafenrheinfeld
4: Sieger Spiel 3 - Sieger Spiel 1
5: Sieger Spiel 2 - Verlierer Spiel 4
Die Sieger der Spiele 4 und 5 sind Kreisligisten.
KREISKLASSEN-RELEGATION
2. A-Klasse 1 - 2. A-Klasse 2
12. Kreisklasse 2 /SG Rimbach/Lülsfeld) - 13. Kreisklasse 1
12. Kreisklasse 4 - 12. Kreisklasse 3
2. A-Klasse 3 (TSV Knetzgau II) - 2. A-Klasse     6
2. A-Klasse 4 (SG Klein-/Großlangheim) - 2.     A-Klasse 5
Die Sieger dieser fünf Partien sind Kreisklassisten. nof