Am Dienstag gegen 20.35 Uhr fiel einer Streife der Polizei in der Braustraße in Weißenbrunn ein Fahrradfahrer auf, welcher deutliche Schlangenlinien fuhr. Der Grund hierfür klärte sich bei der anschließenden Kontrolle. Der Fahrer stand sichtlich unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab einen Wert von 0,91 mg/l, was eine Blutentnahme zur Folge hatte. Die Weiterfahrt war natürlich beendet und den Fahrradfahrer erwartet nun ein Strafverfahren. pol