Nach der großen Resonanz auf ihre letzte Deutschlandtournee gastiert die bretonische Sängerin Gwennyn am Donnerstag, 28. Januar, um 20 Uhr erneut im Lichtenfelser Stadtschloss. Dabei nimmt sie das Publikum mit auf eine musikalische Reise in die fantastische Welt keltischer Mythen, aber auch in die Lebenswelt der heutigen Bretagne.
Als Gewinnerin zahlreicher Preise bei Wettbewerben für Liedermacher in ganz Europa zählt Gwennyn zu den wichtigsten Botschafterinnen des zeitgenössischen bretonischen Gesangs. Beeinflusst von der traditionellen Musik, aber mit dem Mut zu eigenständigen Arrangements, die Elemente aus Folk, Pop und Rock vereinen, präsentiert die Französin mit ihrer klaren und warmen Stimme Songs ihrer vier letzten Alben. Diese singt sie auf Französisch, auf Englisch, aber vor allem in ihrer Muttersprache, auf Bretonisch. Begleitet wird Gwennyn von den bretonischen Musikern Patrice Marzin (Gitarre), Kevin Camus (Uilleann Pipes, Flöten) und Manu Le Roy (Bass).
Karten im Vorverkauf für dieses Konzert gibt es bei der Tourist-Information Lichtenfels (Tel. 09571/795101). red