Coburg — Mit dem Bewegungspark am Landratsamt Coburg wird jedem die Möglichkeit geboten, vor oder nach der Arbeit sowie in den Arbeitspausen körperlich aktiv zu werden, kurz innezuhalten und zu entspannen. Der Bewegungspark soll ein Anreiz sein, die Pausen "bewegt" und gesundheitsförderlich zu gestalten, teilt das Landratsamt mit. Der von Landrat Michael Busch initiierte Bewegungspark wurde durch das Modellprojekt "Gesunder Landkreis - Runde Tische zur regionalen Gesundheitsförderung" und den internen Arbeitskreis "Gesundheit" des Landratsamtes Coburg umgesetzt und bereits im Oktober 2014 offiziell eröffnet.
Um bewegt und fit in den Sommer zu starten, wird kostenfreies Schnuppertraining angeboten. Am Montag, 15. Juni, 9 Uhr, zeigt Yogalehrerin Käsling neun Yogaübungen. Um 12.30 Uhr lädt Christian Birke von Vital Fitness zu einer Fitness-Pause rund um die Geräte ein.
Am Dienstag, 16. Juni, zeigt um 15 Uhr Yogalehrerin Käsling wieder neun Yogaübungen und um 15.45 Uhr gibt es auch wieder eine Fitness-Pause rund um die Geräte mit Christian Birke von Vital Fitness.
Es darf an beliebig vielen Terminen geschnuppert und teilgenommen werden. Anmeldung ist nicht erforderlich. Sportsachen werden nicht benötigt, bequeme Schuhe wären von Vorteil. Die Yogaübungen dauern zirka 30 Minuten, die Fitness-Pause dauert rund 45 Minuten. Parkplätze sind vorhanden; der Weg ist beschildert. red