Der Jugendbeauftragte der Marktgemeinde Ebensfeld, Anton Schatz, hat mit Verwaltungsangestellter Isabell Senger und Bürgermeister Bernhard Storath ein Programm für die Osterferien erstellt. So wird am Montag, 15. April, von 9 bis 13 Uhr für Kinder von sechs bis zehn Jahren mit Sportlehrerin und Erlebnispädagogin Barbara Niemann beim Naturfreundehaus am Dornig zum Thema "Umweltdetektive grenzenlos" eine Abenteuerreise zu den vier Elementen angeboten. Am Mittwoch, 17. April, sind Kinder von sieben bis elf Jahren mit der Gebietsbetreuerin Obermain-Jura, Rebekka Meyer, auf "Schatzsuche am Morgenbühl" unterwegs. Osternester können Kinder bis zehn Jahre mit dem Jugendbeauftragten Anton Schatz am Samstag, 20. April, am Naturbad Ebensfeld suchen. Am Mittwoch, 24. April, gibt es eine Wanderung entlang der Mainauen mit Brigitte Plesnivy und am Donnerstag, 25. April, werden am Bauhof mit Kindern ab sechs Jahren Vogelhäuschen gefertigt.

Mitzubringen sind zu den Veranstaltungen wetterfeste Kleidung, ein kleiner Snack, ein Getränk und gute Laune. Zu beachten ist, dass jedes Kind nur zu maximal drei Veranstaltungen angemeldet werden kann.

Mit Hilfe des neuen Online-Anmeldeverfahrens können die Eltern ihre Kinder bequem von zu Hause unter www.unser-ferienprogramm.de zu den Veranstaltungen anmelden. Bei Verhinderung möchten sie rechtzeitig Bescheid sagen, damit ein Kind nachrücken kann. hkl