Spazierengehen, joggen, sich an der frischen Luft bewegen und zwischendurch einen mutmachenden Impuls zur Osterzeit hören - das ist gerade in Corona-Zeiten eine gute Sache, um fit und munter in Kopf und Körper zu bleiben. Als schöne Wanderroute bietet sich dazu der Auferstehungsweg im Reichen Ebrachgrund an. Der Weg beginnt an der Maria-Kilian-Kirche in Mühlhausen und führt als Rundweg über Weingartsgreuth und Wachenroth wieder dorthin zurück. An den einzelnen Stationen kann man sich einen geistlichen Impuls von Pfarrerin Kathrin Seeliger anhören. Die Impulse sind auf der Homepage www.muehlhausen-evangelisch.de zu finden. Ebenfalls finden sich dort weitere Informationen unter der Rubrik "Ökumenischer Bibelweg". red