Mit fast vier Promille Alkohol im Blut ertappte die Autobahnpolizei Mittwochmittag einen Lkw-Fahrer am Parkplatz Zückshuter Forst der A 70. Zuvor waren Meldungen über einen auffällig fahrenden Holztransporter auf der Autobahn eingegangen. Der 42-jährige Fahrer des Sattelzugs war deutlich erkennbar betrunken und konnte sich während der Kontrolle kaum noch auf den Beinen halten. Der Laster wurde durch einen Abschleppdienst verkehrssicher abgestellt.