Der Heiligenstadter Hof ist um eine Auszeichnung reicher. Die Gaststätte, die ihr 25-jähriges Bestehen feiert, wurde vom Bezirk Oberfranken, der Teichgenossenschaft Oberfranken, dem Bezirksfischereiverband und dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband mit dem Zertifikat "Oberfranken-Fisch - krönt den Tisch" geehrt.
Der Heiligenstadter Hof liege an einer fischereilichen Schnittstelle zwischen dem Frankenjura mit seinen Forellen und Saiblingen, dem Karpfengebiet im Aischgrund und dem an Weißfisch reichen Regnitztal, betonte Bezirkstagspräsident Günther Denzler bei der Auszeichnung. Eine Vielfalt, die sich auch auf Speisekarte der Gaststätte wiederfinde. Fischspezialitäten werden im Heiligenstadter Hof traditionell aber auch mit Raffinesse zubereitet, wie Küchenchef und Besitzer Johannes Harrer erklärt. Je nach Jahreszeit und Verfügbarkeit der Fische, die von Teichwirten aus der näheren Umgebung kommen. red