Das Haßberg-Derby in der Fußball-Bezirksliga Unterfranken Ost steigt bereits am Samstag beim FSV Krum, bei dem die DJK Dampfach ihre jüngste Erfolgsserie fortsetzen möchte.
FSV Krum - DJK Dampfach
An das vorige Spiel des FSV Krum (13. Platz / 9 Punkte) mag Trainer Tobias Burger gar nicht erinnert werden. "Ich kann das mit den verpassten Chancen nicht mehr hören", sagt er. Er will auch gar nicht mehr darüber nachdenken, was hätte sein können wenn die Stürmer getroffen hätten. "Genau deshalb stecken wir jetzt auch mitten im Abstiegskampf", sagt Burger nach zehn von 30 Spielen. Und genau deshalb seien die Rollen im Heimspiel gegen die DJK Dampfach (3./19) auch klar verteilt: Krum als Außenseiter, Dampfach als Favorit.
Für den Gegner nämlich könnte die Situation kaum besser sein. Nach fünf Siegen in Folge erscheint die DJK mit sehr breiter Brust. Mit einem Dreier könnte sich Dampfach oben festsetzen - und Krums Abstiegssorgen vergrößern. Um nicht in diese Lage zu geraten, bleibt Krum nichts anderes, als der DJK in die Suppe zu spucken und die drei Punkte selbst zu bunkern. "Wir werden jeden Meter Raum, den uns die Dampfacher lassen, nutzen und die Punkte abgreifen", kündigt Burger an. Das Ziel sei ohnehin dasselbe wie zu Saisonbeginn, nämlich die Klasse zu halten.
Die Dampfacher gewannen zuletzt überraschend deutlich 4:1 gegen den SV-DJK Unterspiesheim. In diesem Spiel entschied die Mannschaft erneut mit einer extrem guten zweiten Halbzeit das Match. Es war der fünfte Sieg in Folge. Wetz weiß jedoch, dass so ein Derby seine eigenen Gesetze hat und alles möglich ist. Deshalb fordert er von seiner Mannschaft: "Wir wollen unseren eingeschlagenen Weg weiter gehen und unsere Stärken auf den Platz bringen. Wir freuen uns auf das Prestige-Duell, da es für beide Vereine großartig ist, dass dieses Spiel in der Bezirksliga stattfindet."
FSV Krum: Klemm, Gräf, Weinmann - Fösel, Degen, Bujtor, Barth, Ma. Witchen, Mi. Witchen, Räth, J. Schmitt, Rippstein, Mutisse, Lommel, T. Durst, A. Durst, Dürrbeck
DJK Dampfach: Stöcker, Kürschner - Beuerlein, Bock, Fazilu, Geßendorfer, Greb, Hau, Hertel, N. Neubauer, Riedlmeier, Sahlender, Schleicher, Tudor, Winter, Yeniay, Yücetag gch/hd