Unter dem Motto "Risiko senken - Lebenszeit verlängern" ist die mobile Aufklärungskampagne "Herzenssache Lebenszeit" am 14. und 17. Juni an den Regiomed-Standorten Sonneberg und Coburg zu Gast. Im roten London-Bus können sich Interessierte jeweils von 10 bis 16 Uhr über die Themen Schlaganfall und Diabetes informieren, ihr persönliches Risiko testen und sich von den Experten der jeweiligen Kliniken beraten lassen. Schlaganfall und Diabetes sind zwei tödliche Gefahren, über deren Risikofaktoren viele Menschen kaum etwas wissen. Umso wichtiger ist es, dass Typ-2-Diabetiker ihr persönliches Risiko kennen. Erster Halt ist in Sonneberg, hier ist der Info-Bus am 14. Juni auf dem Bahnhofsplatz. Am 17. Juni hält die mobile Aufklärungsstation auf dem Coburger Marktplatz.