Eine Streife der Bad Brückenauer Polizei kontrollierte am Mittwochvormittag einen Mercedes-Sprinter. Dabei fanden die Beamten zwei Elektroschockgeräte im Auto. Das Waffengesetz verbietet das Führen von derartigen Geräten in der Öffentlichkeit. Wie die Polizei weiter berichtet, kommt auf den 22-jährigen Mitfahrer im Auto nun eine Anzeige nach dem Waffengesetz zu. pol