Kreis Forchheim — Die IHK für Oberfranken hat 84 Prüfer für deren zehnjähriges ehrenamtliches Engagement geehrt. "Sie sichern die hohe Qualität der beruflichen Bildung in Oberfranken", sagte IHK-Präsident Heribert Trunk.
Besonders mit Blick auf den Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften in der Region komme der ehrenamtlichen Prüfertätigkeit eine hohe Bedeutung zu. Ohne den Einsatz der Ehrenamtlichen wäre das Prüfungswesen der IHK in dieser Form nicht zu stemmen, betonte der IHK-Präsident. Im vergangenen Jahr nahmen rund 2000 ehrenamtliche Prüferinnen und Prüfer rund 11 000 Zwischen- und Abschlussprüfungen der Aus- und Weiterbildung in der IHK ab. Pro Jahr investieren die Prüfer dafür rund 63 000 Arbeitsstunden. "Ohne dieses ehrenamtliche Engagement würden die Kosten explodieren", sagte Trunk.