Eine Ehrung der besonderen Art fand bei der Jahreshauptversammlung des Höchstadter Obst- und Gartenbauvereins am Samstagabend in der Aischtalhalle statt. Josef Mönius, Jahrgang 1936, wurde zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt.

"Seit 1977 ist er Mitglied", erklärt Erster Vorsitzender Herbert Lawrenz in seiner Laudatio, "Von 1993 bis 1995 war er Beisitzer und von 1995 bis 2001 Zweiter Vorsitzender. Er war immer da", sagt Lawrenz, "Speziell in der Mosterei. Wenn es irgendwas zum Tüfteln und zu richten gab ... der Josef war immer da."

"Samos" - Insiderwissen

Neben einer Urkunde erhielt Mönius vom Zweiten Vorsitzenden Holger Fleischer einen Geschenkkorb. Besonders freute er sich dabei über die drei Flaschen "Samos", einen griechischen Likörwein. "Insiderwissen", erklärt Lawrenz augenzwinkernd.

"Der Garten und der Gartenbauverein sind mein ganzes Leben", sagt Mönius, der vor seiner Berentung als Kontrollmeister bei Schaeffler tätig war.

"Ich bleibe weiter hier, bis es zu Ende geht", betonte der Geehrte. bs