Hutzeln sind Dörrbirnen, die in holzbeheizten Darren nach traditionellen Verfahren getrocknet werden. Sie enthalten konzentriert alles, was die Birne wertvoll macht: intensive Aromen sowie Vitamine und Nährstoffe. Am Samstag, 7. Dezember, backen die Teilnehmer dieses Kurses mit dem Kulmbacher Innungsmeister Ralf Groß Hutzelbrot - eine Art Früchtebrot - aus Fatschenbrunner Hutzeln und anderen Trockenfrüchten. Abgerundet wird der adventliche Backnachmittag mit Wissenswertem und Geschichten, die "Hutzelbauer" Franz Hümmer aus Fatschenbrunn/Steigerwald erzählen wird. Der Kurs beginnt um 14 Uhr und dauert circa zweieinhalb Stunden. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 09221/805-14 oder info@kulmbacher-moenchshof.de möglich. red