Nach einer langen Pause durfte wieder eine deutsche Meisterschaft im Obedience stattfinden. 14 Hovawart-Mensch-Teams stellten sich der Herausforderung und bewiesen, wie viel Spaß und Freude Hundesport machen kann. Drei Hunde waren in der relativ neuen Seniorenklasse (9,5 bis 10,5 Jahre) am Start. Auch sehr junge Hunde gingen an den Start, der jüngste ist zweieinhalb. Sie zeigten eine tolle Arbeitsbereitschaft und konnten erstmals Meisterschaftsluft schnuppern. Gaby Storzer konnte mit ihrer spritzigen Eywa eine vorzügliche Leistung abrufen und stand ganz oben auf dem Treppchen. red