Am Samstag gegen 19 Uhr kam es auf dem Fuß- und Radweg zwischen Weilersbach und Reuth zu einem Zusammenstoß zwischen einem angeleinten Hund und einem Radfahrer. Auf das Klingeln des Radfahrers hin konnte der Hundehalter sein Tier noch zu sich hinziehen, eine Kollision mit dem Radler konnte der Hundebesitzer indes nicht mehr verhindern. Der Radfahrer stürzte von seinem Elektrobike und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Eine Alkoholkontrolle ergab bei ihm einen Wert von 1,8 Promille. red