Horst Schnapp ist neuer Vorsitzender des VdK-Ortsverbands Burkheim. Er tritt die Nachfolge von Otto Schardt an, der sich bei der Jahreshauptversammlung nicht mehr zur Wahl stellte.
Auch auf anderen Posten gab es Veränderungen. So werden sich künftig das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden, das bislang Christa Weidner innehatte, Walburga Kraus und Agnes Weberpals in gleichberechtigter Funktion teilen. Um die Schriftführerarbeit kümmert sich weiter Martin Schäfferlein.
Agnes Weberpals wurde zur Frauenbeauftragten gewählt, Walburga Kraus zu deren Stellvertreterin. Als Beisitzer fungieren Christa Weidner, Otto Schardt und Georg Fiedler.
Zweite Vorsitzende Christa Weidner ließ das Verbandsjahr mit seinen Aktivitäten Revue passieren. Die Zweite Vorsitzende lobte die Mitglieder, die bei der Aktion "Helft Wunden heilen" in mehreren Dörfern von Haus zu Haus gegangen seien und um eine Spende für den Sozialverband gebeten hätten.
Die Ausführungen des Schatzmeisters Martin Schäfferlein verdeutlichten, dass gut gewirtschaftet wurde.
"Es ist gut, dass der VdK als Mahner in dieser Gesellschaft auftritt, seinen Zeigefinger auf die Unzulänglichkeiten unseres Sozialstaates legt und dabei parteineutral bleibt", erklärte Bürgermeister Robert Hümmer.
Kreisvorsitzender Heinz Wittmann wies darauf hin, dass der VdK-Kreisverband Lichtenfels 5770 Mitglieder habe. Zahlen, die dem Referenten zufolge die Bedeutung und Notwendigkeit des Verbands unterstreichen. Wittmann freut sich, dass es im Kreisverband Pflegebegleiter gibt: "Das sind sozial engagierte Menschen, die für Pflegebedürftige da sein wollen. Sie gehen auf Wunsch mit ihnen spazieren, lesen ihnen vor und geben ihnen das Gefühl, Mensch zu sein und nicht nur Pflegefall."
Die Ehrung langjähriger Mitglieder stand im Mittelpunkt der Hauptversammlung. Seit 30 Jahren halten Ferdinand Herbst und Maria Schnabel dem Sozialverband die Treue. Gottwald Siebert, Hans Ahles, Leonhard Will und Erika Will gehören ihm seit 25 Jahren an. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurde Ulrich Schwemmlein ausgezeichnet. Hingewiesen wurde auf den nächsten Kaffeenachmittag des VdK-Ortsverbandes am Donnerstag, 17. März, um 14 Uhr im Landgasthof Fiedler.