Ein 22-Jähriger ist mit seinem Leichtkraftrad in der Pfalzstraße gestürzt. Kurz vor der Einmündung zur Steinstraße kam ihm ein Audi entgegen. Nachdem er nach Polizeiangaben mit nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr und sich mit seinem Krad bereits in Schräglage befand, verlor er beim Bremsvorgang die Kontrolle. Er stürzte zu Boden und prallte auf den mittlerweile stehenden Pkw. Das Leichtkraftrad blieb unter dem Pkw stecken. Der junge Mann selbst wurde durch die Kollision mit dem Fahrzeug leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. pol