von unserem Mitarbeiter Thomas Weichert

Waischenfeld — Behringersmühle hat bereits ein Forellendenkmal. In Waischenfeld wird nun der Äsche gedacht. Zur Einweihung des Äschendenkmals durch Bezirkstagspräsident Günter Denzler waren Gäste, die in der Fischerei Rang und Namen haben, aus ganz Bayern gekommen.
Zu verdanken hat Waischenfeld das Äschendenkmal, das eher eine Bronzeskulptur als ein Denkmal ist, Robert Klupp, der hartnäckig bei den Geldgebern dafür gekämpft hatte.
Es ist eines der letzten großen Projekte des inzwischen pensionierten Chefs der oberfränkischen Fischereifachberatung, der als Anwalt der Fische gilt.