von unserem Mitarbeiter Gerhard Schmidt

Hofheim — Bei der Bekanntgabe des Ergebnisses der Stadtwaldbewirtschaftung in der Waldausschusssitzung des Stadtrats Hofheim im Interkommunalen Bürgerzentrum in Hofheim durch Forstdirektor Franz Eder und Revierleiter Bernhard Streck vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten strahlten Bürgermeister Wolfgang Borst (CSU) und die Stadträte. Denn das Ergebnis für 2015 fiel wesentlich besser aus, als es im Jahresbetriebsplan 2015 vorgesehen war. 48 000 Euro Überschuss wurden erwartet, und tatsächlich sind es nun 137 209 Euro.
Ein Grund für dieses Resultat sind höhere Förderungen. 2015 wurden 3477 Festmeter Holz eingeschlagen. Den Hauptanteil stellen das Stamm- und das Industrieholz mit 2226 Festmetern.