Am Sonntagvormittag teilte ein Waldbesitzer der Polizeiinspektion Ebern mit, dass ein Unbekannter Holzabfälle in seinem Wald abgeladen habe. Ein Zeuge habe ihm diesen Umstand mitgeteilt. Bei der Inaugenscheinnahme der Örtlichkeit wurde festgestellt, dass es sich bei dem Holzabfall um eine abgerissene Gartenhütte oder einen Schuppen handeln muss. An den Brettern waren noch Reste von Styropor vorhanden. Das Waldgrundstück befindet sich zwischen Hafenpreppach und Altenstein. Zum Transport des Abfalls wurde wahrscheinlich ein größerer Anhänger mit Kippfunktion verwendet. Die Polizei Ebern bittet um Hinweise auf den Verursacher un-ter Rufnummer 09531/9240.