Anders als mit Zauberei werden die Schlossgarten-Festspiele während der Pandemie nicht vonstatten gehen, deshalb heißt es in diesem Jahr "Hokuspokus". Der lange Lockdown hat ein gemeinsames Proben nicht möglich gemacht, so dass nun in diesem Jahr ein Programm der einzelnen Künstler im romantisch-idyllischen Schlossgarten stattfindet. Aber nicht weniger spannend und unterhaltsam als gemeinsam. Und höchst exclusiv: maximal 60 Plätze gibt es in diesem Jahr aufgrund der gesetzlichen Abstandsregelungen.

Musikalisch verbreiten die Gebrüder Sing als A-cappella Gruppe beste Laune. Sie begeistern durch den Einsatz ihrer einzigen Instrumente - ihrer Stimmen. Einige wenige Plätze gibt es noch für die Veranstaltung. Weitere Informationen in Herrmanns Romantik Posthotel Wirsberg unter 09227/2080. red