Christoph Hohlweg ist seit dem 1. August Geschäftsleiter der Stadt Wallenfels. Er tritt die Nachfolge von Frank Jakob an, der seit dem 1. Mai Bürgermeister von Teuschnitz ist.

"Wir freuen uns, dass wir mit Christoph Hohlweg einen sehr kompetenten Geschäftsleiter gefunden haben", erklärte Bürgermeister Jens Korn laut einer Pressemitteilung. Er bringe nicht nur die fachlichen Voraussetzungen mit, sondern verstehe als gebürtiger Untersteinacher mit Wohnsitz in Weißenbrunn die Menschen im Frankenwald.

Christoph Hohlweg ist 36 Jahre alt. Er begann seine berufliche Laufbahn als Beamter im mittleren Dienst in der bayerischen Sozialverwaltung. Ein berufsbegleitendes Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung schloss er mit dem Titel Diplom-Verwaltungswirt (FH) ab. Mit seinem Wechsel zum Bezirk Oberfranken stieg er in die Kommunalverwaltung ein. Zuletzt verantwortete er als Kämmerer die Finanzverwaltung der Gemeinde Weidhausen bei Coburg.

"Ich freue mich auf eine vielseitige und spannende Tätigkeit in einer modernen Kommunalverwaltung zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wallenfels." red