Drei Fahrzeuge waren am Donnerstag in einen Unfall verwickelt: Ein Schaden von circa 19 000 Euro entstand gegen 7.45 Uhr bei einem Unfall auf dem Westring. Eine Renault-Fahrerin musste dort verkehrsbedingt ihre Geschwindigkeit verringern, aber ein nachfolgender Fahrer eines Kleintransporters erkannte dies nach Polizeiangaben zu spät und fuhr auf. Aufgrund von Unachtsamkeit fuhr dann noch der ihm folgende Mercedes-Fahrer auf den Kleintransporter auf, berichtet die Polizei am Freitag. Die Renault-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sie kam zur Behandlung in ein Bad Kissinger Krankenhaus. Der Kleintransporter war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. pol