Auf der Staatsstraße 2290 kam es nach Polizeiangaben am späten Samstagabend zu einem Wildunfall. Zwischen Sulzthal und Obbach, nahe der Heilig-Kreuz-Kapelle, kollidierte ein Autofahrer mit einem Reh. Das Tier wurde durch einen Schuss aus der Dienstwaffe erlöst. Der Schaden am Auto beträgt 5000 Euro. Ein weiterer Wildunfall ereignete sich auf der Kreisstraße 36 zwischen Morlesau und Diebach. Auch hier wurde das Reh durch einen Schuss aus der Dienstwaffe erlöst. Der Schaden am Wagen beläuft sich auf ungefähr 1000 Euro. pol