Auch wenn es nach drei Jahren, in denen man jeweils nur knapp den Aufstieg in die Fußball-Bezirksliga verpasst hat, bei der SG Roth-Main momentan durchwachsen läuft, setzen die Verantwortlichen in der Trainerfrage auf Kontinuität: Wie der Verein unserem Partnerportal anpfiff.info mitgeteilt hat, wurde der Vertrag mit Spielertrainer Sebastian Hofmann um ein Jahr verlängert. Der 32-Jährige - einst für den SV Friesen und den VfL Frohnlach am Ball - hatte das Amt im Oktober 2013 von Ralf-Werner Ohnemüller übernommen. In der aktuellen Serie stand der Defensivspezialist für sein Team auch in 15 Begegnungen auf dem Platz. red