Buckenhofen — Nach drei Siegen in Folge kehrte bei den Bezirksoberliga-Handballern des SV Buckenhofen in Auerbach wieder Ernüchterung ein.

SV 08 Auerbach II -
SV Buckenhofen 34 : 23

Zu Beginn sah es aber überhaupt nicht danach aus. Zwar ging der Gastgeber schnell mit 3:1 in Führung (4.), doch danach stellte Trainer Manfred Schnell, der den erkrankten Siegbert Bauer vertrat, die Abwehr um. Eine Manndeckung brachte die Wende. Dass der Ausgleich nicht schon früher herausgespielt wurde, lag allein an der schlechten Chancenverwertung. Über 6:6 erspielten sich die Gäste eine knappe Führung (9:8), die aber nicht lange hielt. Schon ab der 25.