Bamberg — Annelise und Helmut Gratza ist die Ehrenmitgliedschaft der BRK-Bereitschaften verliehen worden. Es ist die höchste Auszeichnung, die die BRK-Bereitschaften zu vergeben haben. Beide sind seit über 50 Jahren aktive Mitglieder, also ein halbes Leben mit dem Roten Kreuz in Bamberg verbunden. "Immer mit vollem Einsatz ist und war ihre Devise", sagte der Präsident des BRK, Theo Zellner, in seiner Laudatio.
1956 trat Anneliese Gratza in die Frauenbereitschaft Bamberg-Stadt ein und wechselte 1966 zum Sozialdienst. Hier übernahm sie die Leitung der Kochgruppe, die sie mit vollem Einsatz heute noch führt. Von 1986 bis 1997 war sie stellvertretende Sozialdienst-Leiterin und von 1997 bis 2009 übernahm sie das Amt der Bereitschaftsleiterin der Bereitschaft Bamberg 4.