Einen Mannschaftssatz Tischtennistrikots konnten die stolzen Gewinner der mittelfränkischen Tischtennismeisterschaften im Rahmen der Wettbewerbe für bayerische Schulen zusammen mit Michael Hipp als Trainer aus den Händen von Sponsor Markus Thomä vom Outdoorshop Wigwam entgegennehmen. Schulleiter Bernd Lohneiß freute sich mit allen Schülern des Gymnasiums über diesen Sieg und verriet den neugierigen Schülern in der Pause, dass sich die erfolgreichen Sportler nun für die nordbayerischen Meisterschaften qualifiziert haben. Am Mittwoch, 17. Februar, finden diese ab 13 Uhr in Höchstadt in der Aischtalhalle statt. Neben Höchstadt haben sich Mannschaften aus der Oberpfalz (Herzog-Christian-August-Gymnasium Sulzbach-Rosenberg), aus Oberfranken (Schiller-Gymnasium Hof) und Unterfranken (Spessart-Gymnasium Alzenau) für dieses Tischtennisturnier qualifiziert. Die erstplatzierte Mannschaft qualifiziert sich für das Landesfinale. Zur Höchstadter Mannschaft gehören Patrick Jung, John Lawani, Leo Lukaszewicz, Jannis Porsch, Janic Thomä und Jonathan Willner.
Johanna Blum