Zwei Sparkassenkunden gewannen 20 000 Euro. Das teilte das Geldinstitut mit.

Im Oktober gab es bei der PS-Monatsauslosung der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen, Höchstadt, Herzogenaurach wieder glückliche Gewinner. Udo Schultze, Kunde der Geschäftsstelle in Höchstadt am Marktplatz , war völlig überrascht von dem Gewinn. Er nimmt erst seit Anfang 2020 an der Auslosung teil und hatte bislang erst einen Fünf-Euro-Gewinn. Die PS-Lose hatte Schultze für seine Kinder abgeschlossen, wie aus der Mitteilung der Sparkasse weiter hervorgeht.

Das Ehepaar Birgit und Konrad Schmitt, ebenfalls Kunden der Geschäftsstelle Höchstadt/ Marktplatz , nimmt bereits seit 1995 mit mehreren PS-Losen am Gewinnsparen teil. Neben ein paar Fünf-Euro-Gewinnen hatten die Eheleute in den 1980er Jahren bereits einen Gewinn von 1000 DM. Von dem neuen Gewinn möchten sie sich eventuell neue E-Bikes anschaffen und einen Teil an die Kinder und Enkel weitergeben.

Sonderauslosung

Besonders spannend wird es den Angaben zufolge bei der nächsten Sonderauslosung. Am 7. Dezember 2021 werden 15 Fiat 500 Hybrid und sechs Mal 25 000 Euro extra verlost.

Das PS-Sparen verbindet seit über 50 Jahren das Sparen mit einer Lotterie. Der Preis für ein Los beträgt fünf Euro. Davon werden vier Euro gespart, mit dem restlichen Euro nimmt der Sparer an einer Verlosung teil. Es winken monatliche Gewinne zwischen fünf und 10 000 Euro sowie attraktive Sachpreise bei den verschiedenen Sonderauslosungen.

Aber damit nicht genug: 25 Cent pro verkauftem Los führen die Sparkassen als sogenannten Zweckertrag ab und geben ihn für wohltätige Zwecke weiter. PS-Lose gibt es über das Online-Banking und in allen Geschäftsstellen der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen, Höchstadt, Herzogenaurach. red