"Was lange währt, wird endlich gut", meinte Stadtpfarrer Kilian Kemmer , als er rechtzeitig vor Beginn des Wechsel-Präsenzunterrichtes an den Grundschulen in Höchstadts Anton Wölker Schule ein Versprechen einlöste. 2018 bereits bezog die Schule in einem Anbau vier zusätzliche Räume beziehen. Eine groß angelegte Einweihung war nicht geplant.

Die katholische St. Georgspfarrei schenkte zum Bezug der neuen Räume nicht zuletzt wegen Corona hat sich die Segnung der Kreuze immer wieder verschoben. Nun holte Stadtpfarrer Kilian Kemmer dies nach.

Hilfreich

Gerade in der Zeit der Pandemie kann seiner Meinung nach ein Blick auf das Kreuz hilfreich sein.

"In einem Glauben zu Hause zu sein, der die Tiefpunkte des Alltags und Erfahrungen von Leid, Not, Überforderung, Niedergeschlagenheit und Traurigkeit nicht ausschließt, sondern im Blick auf Jesus von Nazareth mit neuer und tragender Hoffnung erfüllt, tut Menschen unterschiedlichen Alters nur gut". LM