Seit über 60 Jahren kommt der kleine Mann mit dem weißen Bart jeden Abend zu den Kindern. Wenn der Vogelgesang leiser wird, die Sterne am Himmel leuchten und der Mond hell ins Zimmer scheint, macht sich der Sandmann langsam bereit. Er lässt die Sterne tanzen und fliegen und schenkt den Kindern zauberhafte Träume.

Das Bilderbuchtheater aus Burgpreppach zeigt am Montag, 1. November, um 16 Uhr in der Aischtalhalle Höchstadt eine poetische und stimmungsvolle Geschichte über den kleinen Sandmann. In einem lustigen Abenteuer mit Drachen und Feen mit bunten Bühnenbildern und einer einem Bilderbuch ähnlichen Kulisse erfahren die kleinen Zuschauer auch, woher die Träume kommen, versprechen die Veranstalter. Das Stück ist bearbeitet für Kinder ab zwei Jahren und dauert rund 50 Minuten. red