Zum zweiten Sommerkonzert im Heinrich-Kirchner-Skulpturengarten am Burgberg am Samstag, 19. Juni, tritt das Weltmusiktrio aus Nürnberg „Trigane“ auf. Bei einem wilden Streifzug durch die europäischen Tanzsäle und Bars der 1920er bis 1950er Jahre erwartet die Gäste ein abwechslungsreiches Repertoire aus Salonmusik, Tango , Gypsy Swing, Rumba , Canzones, Balkankracher, Czárdás, Musette, Filmmelodien und Oriental Jazz , teilen die Veranstalter mit. Karten für die Erlanger Sommerkonzerte 2021 müssen im Vorverkauf online oder an den bekannten Vorverkaufsstellen für acht bzw. vier Euro (zuzüglich Vorverkaufsgebühr ) und nur unter Angabe der Kontaktdaten erworben werden. Es gibt keine Abendkasse . Das Veranstaltungsgelände darf, bis man seinen Platz eingenommen hat, nur mit FFP2-Maske betreten werden, unter Einhaltung der aktuell geltenden Abstands- und Hygienevorschriften. Info: www.erlangen.de/sommerkonzerte. Foto: Katja Fuchs