Unter dem Motto „Alles ist drin“ hatte der Ortsverband Grüne/Bündnis 90 Herzogenaurach in den Biergarten des ASV Niederndorf eingeladen. Wichtige Politiker hatten sich angesagt. Tina Prietz (Stadträtin in Erlangen und Direktkandidaten für den Bundestag ) und Anton Hofreiter ( Bundestagsabgeordneter Grüne) stellten das Wahlprogramm der Grünen vor.

Anton Hofreiter stellte sich nach der leidenschaftlichen Ansprache von Prietz den Fragen der Anwesenden. Gleich die erste Frage war: Was machen wir in Niederndorf falsch wegen der Südumfahrung? Hofreiter: gar nichts. Er stellte praktische Lösungen vor. In Herzogenaurach gibt es große Firmen, diese könnten den Werksverkehr verdichten sowie die Taktung der öffentlichen Verkehrsmittel erhöhen. Das Dienstautoprivileg sollte nochmals überdacht werden.

Tina Prietz sagte, sie habe als Stadträtin in Erlangen die Entwicklung der Stadt-Umland-Bahn und der Süd-Umgehung genau verfolgt und festgestellt, dass einige Dinge nicht umgesetzt worden seien wegen Verzögerungen und auch, weil im Stadtrat andere Mehrheiten gebildet worden seien. gr