Nachdem auch der Würzburger Weihnachtsmarkt heuer nicht stattfinden kann, muss der VdK Seebachgrund seine für den 1. und 2. Dezember geplanten Würzburg-Fahrten zwangsläufig auch absagen.118 VdK-Teilnehmer haben gebucht, diesen wird Ortsvereins-Vorsitzender Valentin Schaub in den nächsten Tagen das Fahrtgeld zurückerstatten. Er hat die Hoffnung, diese Fahrt mit dem attraktiven Programm Anfang Dezember 2022 nachholen zu können. red