Am Montag in der Zeit von 7 bis 12.15 Uhr hat ein bislang Unbekannter einen Zaun in der Karpfenstraße in Etzelskirchen touchiert. Der Zaun wurde dabei aus der Verankerung gerissen, wodurch Sachschaden in Höhe von circa 800 Euro entstand. Der Unfallverursacher setzte ungeachtet dessen seine Fahrt fort, ohne sich um seine Pflichten zu kümmern. Aufgrund der Spurenlage ist anzunehmen, dass ein Lastwagen beim Ausscheren den Zaun gestreift hat. Die Polizei Höchstadt ermittelt daher wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Zeugen werden, gebeten sich mit der Polizei unter Telefon 09193/63940 in Verbindung zu setzen.