Handball-Bundesligist HC Erlangen hat einen Ort für seinen Fanshop gefunden: Der Erlanger Tourismus- und Marketingverein (ETM) bietet mit der Tourist-Information in der Goethestraße 21a den passenden Raum. Während des Aktionszeitraums des Lieferservices "ERliefert" werden die Fanartikel auf Bestellung auch kostenlos nach Hause geliefert.

Intersport Eisert geschlossen

Bis zu dessen Schließung im November war das Erlanger Sportgeschäft Eisert offizielle Verkaufsstelle für Fanartikel des Bundesligisten. Die schnelle Lösung ergab sich auch, weil bereits seit 2018 bereits eine Kooperation zwischen dem ETM und dem HCE besteht. "Der HC Erlangen ist in unserer Stadt beheimatet. Umso schöner ist es für alle Seiten, dass wir eine schnelle und effektive Lösung an einer zentralen Stelle gefunden haben, wo wir einen hohen Publikumsverkehr haben", sagt Christian Frank , Geschäftsführer des ETM.

Die Tourist-Info liegt günstig: in Bahnhofsnähe, als zentrale Anlaufstelle für Bürger und Touristen . Gemeinsam mit der Verkaufsstelle der Erlanger Stadtwerke , die sich im selben Raum befindet, wird hier täglich eine hohe Besucherfrequenz erreicht. Als ideale Lösung sehen es auch die Verantwortlichen des HCE. "Wir haben seit 2018 eine enge Partnerschaft und freuen uns, diese mit dem Fanshop zu vertiefen. Zwar gibt es unsere Fanartikel auch online, doch wir wollten unbedingt wieder im Herzen der Stadt vertreten sein", erklärte Geschäftsführer René Selke.

Mitte Dezember wurde das Schaufenster der Tourist-Info mit Motiven des Handball-Clubs ausgestattet. Die Eröffnung war bereits für kurz vor Weihnachten geplant, wurde jedoch aufgrund des Lockdowns verschoben. Deswegen bietet die Tourist-Info weiterhin und so lange der Lieferservice ERliefert besteht an, bestellte HCE-Fanartikel sowie Souvenirs per Liefermobil im Stadtgebiet auszufahren. Ebenso lässt sich der City-Gutschein Erlangen für den Kauf der Artikel einsetzen.? red