Gute Verwaltung braucht gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter . Kerstin Engelhardt-Blum, Vizepräsidentin der Regierung von Mittelfranken , begrüßte deshalb 15 Anwärterinnen und Anwärter der dritten Qualifikationsebene im Ansbacher Schloss.

„Die Tätigkeit in der öffentlichen Verwaltung ist sehr vielfältig, wichtig und sinnvoll für die Allgemeinheit“, betonte sie und gratulierte den Nachwuchskräften zur erfolgreichen Absolvierung des anspruchsvollen Auswahlverfahrens.

Die neuen Anwärterinnen und Anwärter absolvieren ein dreijähriges duales Studium an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern mit Sitz in Hof. Während ihrer gesamten Ausbildung werden sie vier Praktika an Landratsämtern und an der Regierung absolvieren. Auch ein Auslandspraktikum ist möglich.

Vor dem Start konnten die Nachwuchskräfte zunächst die Regierung von Mittelfranken näher kennenlernen. Sie erhielten wichtige Informationen zur Ausbildung, konnten sich untereinander austauschen, erste Kontakte knüpfen und wichtige Fragen klären.

Weitere Informationen zur Ausbildung bei der Regierung von Mittelfranken gibt es auf der Internetseite der Regierung unter www.regierung.mittelfranken.bayern.de sowie bei der Ausbildungsstelle via E-Mail ausbildung@reg-mfr.bayern.de oder Telefon 0981/53-1706. red